Schlagwort: Zeppi 29

Die Zeppi 29 ist ein mitten in Potsdam bestehendes Wohn- und Kulturprojekt. Es ist ein selbstverwaltetes Haus, welches schon seit 1998 als solches existiert. Dieses Haus ist eines der wenigen Überbleibsel einer umfangreichen Hausbesetzerszene der neunziger Jahre in Potsdam. Wir sind eine Gruppe bestehend aus BewohnerInnen, SympathisantInnen und UnterstützerInnen. Sie setzt sich zusammen aus StudentInnen, SchülerInnen, Erwerbstätigen und Arbeitssuchenden. Diese Gruppe hat sich zusammengefunden, um das seit Anfang 2011 durch den Verkauf des Hauses bedrohte Projekt in der Zeppelinstraße 29 in Potsdam zu erhalten und zu legalisieren. Wir verstehen uns als ein Zusammenschluss von gleichberechtigten Menschen, die weiterhin ein gemeinschaftliches Leben ermöglichen wollen und denen Platz für individuelle Entfaltung gegeben wird, in dem mensch seine Träume und Ideale verwirklichen kann. Hier sollen neue Räume geschaffen werden und bestehende Möglichkeiten ausgebaut werden, wie z.B. der bestehende Proberaum, der Vereinsraum, das geplante Atelier sowie eine Druckwerkstatt. Das Projekt soll weiterhin eine Anlaufstelle für Menschen jeder Altersgruppe, Herkunft und sozialer Schicht sein. Wobei selbstverständlich rassistischen, faschistischen, sexistischen, homophoben oder sonstigen menschenverachtenden Handlungen und Gedanken kein Platz geboten werden.[Zeppi29.de]

Read More
Erosive

MinMon Podcast #43 by Erosive

Mit dem MinMon Podcast Nummer 43 schlagen wir bzw. unser Gast etwas härtere Töne an. Techno – arrangiert und zusammengefügt von Erosive, einen durch seine regelmäßig stattfindenden Partyreihe „Einstützende Altbauten“ bekannten DJ aus der Hausbesetzer […]